Soft Laser

Die Soft- oder Low-Level-Lasertherapie (bzw. Kaltlasertherapie) gehört heutzutage den modernsten und wirksamsten non-invasiven (Behandlung ohne Nadelstich oder Operation) Methoden. Die Softlasertherapie verwendet einen infraroten Laserstrahl mit niedriger Energie (Leistung: 0,5 – 500 mW), der zahlreiche positive biologische Effekte hat. Die Therapie verbessert den Betrieb der Zellmembranen – die die Zellen begrenzen – durch die Verbesserung der Stoff- und Energieverkehr der Zellen, und so erhöht sie die Regenerationsfähigkeit der behandelten Gewebe. Der Softlaser schädigt die Zellen nicht und hilft die originalen Funktionen der Zellen wiederherzustellen. Die Low-Level-Lasertherapie verbessert die Sauerstoffversorgung innerhalb der Zellen und befördert die Regeneration der Adern, die Herstellung der Abwehrstoffe und den Blutkreislauf. Die Entzündungen und Ödemen werden verringert. Die Anwendung des Softlasers stimuliert die Heilung der Wunden, die früher nur schwer oder gar nicht geheilt haben, er lindert die Schmerzen und Entzündungen. Die erhöhte Menge von Abwehrstoffen verbessert die generelle Widerstandsfähigkeit des Körpers. Der Kaltlaser funktioniert als ein bioelektronischer Katalysator, aktiviert die Bildung von elastische- und Kollagenfasern der Haut.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *